TENADO CAD 2D

Die neue 17er Version

Noch besser, noch schneller, noch mehr Funktionen: TENADO CAD 2D hat viel zu bieten. Ab sofort verwalten Sie Ihre Projekte leichter und übersichtlicher, profitieren von neuen Zeichenbefehlen und nutzen vielseitige Druckeinstellungen.

Was ist neu? – Wir zeigen's Ihnen!

Die 2D-Zeichensoftware nimmt Ihnen jetzt noch einfacher jede Menge Arbeit ab. Sehen Sie alle Neuerungen der Version 17 in unserem Video.

Mehrseitige Dokumente

Behalten Sie Ihre Unterlagen noch besser im Griff


Jetzt können Sie mehrere Seiten in ein und demselben Dokument ablegen. Nützlich, wenn Sie beispielsweise mit verschiedenen Ansichten eines Projektes arbeiten. 


Außerdem neu: Schriftfelder können für alle Seiten oder für jede einzelne Seite des Dokumentes definiert werden. So übersichtlich kann Seitenverwaltung sein.

In vielen Sprachen zuhause

Unicode

Im neuen TENADO CAD 2D können Sie ab sofort internationale Schriftsysteme verwenden und somit in nur einem Dokument die unterschiedlichsten Sprachen verwenden und anzeigen lassen. Mehrsprachige Beschriftungen von Zeichnungen sind ratzfatz erstellt.

Der TENADO Manager

Das Tor zu Ihrer Software

Mit der neuen 17er Version ist der TENADO Manager jetzt noch flexibler geworden. So gelangen Sie über einen direkten Link ins Service Center, wo Sie sich aktuelle Videos ansehen oder Ihre Lizenzen verwalten können.


Alle Neuerungen auf einen Blick

✓ Über "Kopie speichern unter" können Sie PDFs jetzt auch in Graustufen erzeugen und die Ebenen werden übernommen.

✓ Sie können jetzt ein Bild über den Befehl „Bild erzeugen“ von einem Ausschnitt der Zeichnung erstellen.

 Im Dialog Seiten wird jetzt beim Anlegen einer neuen leeren Seite der Maßstab abgefragt.

 Der Zeichnungsmaßstab, die Detailmaßstäbe, die Ebenen und die Ebenenzuweisung werden jetzt pro Seite verwaltet.

Im Befehl "Kopieren nach" kann der Bereich, der kopiert werden soll, jetzt auch durch ein Polygon bestimmt werden.

 Beim Import und Export von TCD-Zeichnungen in DWG-Zeichnungen stellen Sie jetzt ein, wie mit der Linienbreite umgegangen werden soll. DWG/DXF gibt die Linienbreite ausgehend von der Mitte der Linie an.

 Es wurden 3 neue Typen von Türen mit aufgenommen. Diese verwenden statt Kreisbögen für den Türaufschlag Linien.

 Es gibt im Eigenschaftsdialog des Befehls "Druckbereich bestimmen" die neue Option "Über Mittelpunkt einfügen". 


Leider haben Sie das Upgrade-Angebot verpasst

Bleiben Sie in Zukunft auf dem Laufenden: Tragen Sie Ihre Daten einfach in das Formular ein und wir informieren Sie, wenn wir wieder ein Angebot für Sie haben.


Anrede

*Pflichtfelder