Wieder ein Grund zum Feiern

Preisverdächtige Konstruktionen mit TENADO METALL 2D


Darauf sind wir besonders stolz

Anfang November hat TENADO-Kunde Markus Hein in Künzelsau den diesjährigen Metallbaupreis entgegengenommen. Der Geschäftsleiter ist Spezialist für Tortechnik und hat mit TENADO METALL 2D eine ungewöhnliche Schaufenster-Toranlage realisiert.

Das aus großen und aus ungeteilten Glas-Elementen bestehende Sektional-Tor hat den ersten Platz in der Kategorie „Türen, Tore, Zäune“ abgeräumt. Damit hat die Hein Tortechnik GmbH laut der Jury besondere Kompetenz und Erfindungsreichtum bewiesen.

Die besondere Herausforderung

Die Toranlage ist eine absolute Sonderkonstruktion und speziell auf die Wünsche des Kunden angepasst. Eine durchgehende Verglasung ohne waagegerechte Teilungen und die eingebaute Tür haben den Sachverständigen vor eine besondere Herausforderung gestellt. Gleichzeitig soll die Toranlage modernsten Sicherheitsbestimmungen entsprechen. Dafür sorgt jetzt ein ausgeklügeltes System aus einem Lichtgitter und einem Flächensensor. Für das Einfahrtstor hat Markus Hein außerdem ein eigenes Zargensystem entwickelt. Gemeinsam mit einem Metallbaubetrieb ist die Anlage zunächst in der Werkstatt getestet und dann in einer Fußgängerzone in Wiesbaden verbaut worden.  

Wir gratulieren Markus Hein und seinen Kollegen ganz herzlich und freuen uns auf die nächsten Projekte mit TENADO METALL 2D. 

 
Auch Sie haben tolle Projekte, die Sie realisiert haben und möchten sie uns zeigen?

Dann her damit. Füllen Sie einfach das Formular aus. Wir freuen uns auf Ihre Konstruktionen.  

*Pflichtfelder